Mistelbach: Mittelschulklassen in Quarantäne. Seit Dienstag ist die Corona-Lage im Bezirk Mistelbach auf Ampelfarbe gelb gestellt, zusätzliche Neuinfektionen wurden bislang (Stand 15 Uhr) nicht gemeldet: Es sind seit Beginn der Coronapantemie 226 Personen erkrankt. Aber die Auswirkungen der zweiten Erkrankungswelle werden spürbar.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 16. September 2020 (15:15)
Symbolbild
lonndubh, Shutterstock.com

 In der Mittelschule Mistelbach mussten einige Klassen unter Quarantäne gestellt werden, im Bundesschulzentrum Mistelbach gibt es mehrere Verdachtsfälle bei Lehrern und Schülern und das Rathaus Mistelbach musste nach Coronafällen die Bauabteilung sperren, Parteienverkehr gibt es vorerst nur gegen Anmeldung und am besten telefonisch oder elektronisch.