16 „Salon“-Weine kommen aus Bezirk Mistelbach. Die Mistelbacher Winzer haben ihre gelungensten Kreationen unter die 270 besten Weine Österreichs gebracht.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 29. August 2021 (04:11)
Bezirk Mistelbach mit 15 Salon-Weinen
Der Bezirk Mistelbach hat mit 15 „Salon“-Weinen einen wichtigen Platz im Konzert der österreichischen Weine. Hier einige der „Salon“-Winzer aus dem Bezirk: Werner Edl, Alexander Edl, Lukas Heger, Alexander Waberer, Daniela Frank, Markus Taubenschuss, Gotthard Eichberger, Roman Strobl und Alexander Gindl.
Werner Kraus

Die Winzer des Bezirkes Mistelbach haben unter den 270 „Salon“-Weinen, die Österreichs Spitze symbolisieren, mit 16 „Salon“-Weinen einen starken Anteil.

Lukas Heger aus Wilhelmsdorf, der auch im Vorjahr im Salon mit dabei war, holte einen Salonwein mit dem Landessieger Trockenbeerenauslese und mit seinem Welschriesling. Ebenfalls mit zwei Salonweinen waren Alexander und Werner Edl aus Altlichtenwarth mit dabei. Sie erreichten die Auszeichnung mit dem Weinviertel DAC und dem Chardonnay. „Letzterer stammt aus einem Weingarten, der bereits 1964 vom Urgroßvater angelegt wurde und immer noch tolle Trauben liefert“, erzählt Alexander Edl.

Alexander Waberer aus Mistelbach ist mit einem fruchtig leichten Veltliner im Salon. Das Weingut Frank aus Herrnbaumgarten wurde von Journalisten mit dem handgelesenen Grünen Veltliner nominiert. Er wurde im großen Holzfass ausgebaut und ist Vertreter der etwas schwereren Weinviertel DAC Reserveweine. Ebenfalls mit einem Weinviertel DAC Reserve konnte das Weingut Falk aus Bockfließ punkten.

Der idealen Speisebegleiter

Gotthard und Doris Eichberger aus Eibesbrunn bezeichnen ihren Weinviertel DAC Reserve als einen idealen Speisebegleiter: „Er ist ein echtes Aushängeschild unseres Weingutes“, betont Gotthard Eichberger. Das Weingut Wallner aus Obersdorf hat mit dem gemischten Satz „Vier/20er“, einer immer beliebter werdenden Weinvariante, den Sprung in den Salon geschafft. Das Weingut Gruber aus Putzing schaffte es mit dem Sauvignon Blanc 2020 unter die besten Weine.

Markus Taubenschuss wurde mit dem Traminer Pontic 2019 von Journalisten in der Kategorie Alternativweine nominiert. Der Wein ist eine gemeinsame Idee mit seinem tschechischen Freund Jir Balaz. Der Weinhof Gindl aus Pillichsdorf kam mit dem Rosé aus Zweigelt und Cabernet in den Salon. Das Weingut Gaunersdorfer aus Großengersdorf hat mit dem Zweigelt Pink Point 2020 einen Salonwein.

Die international bekannte Hofkellerei des Fürsten Liechtenstein in Wilfersdorf ist mit der Cuvée Veramo im Salon vertreten. Roman Strobl aus Wilhelmsdorf brachte seinen Merlot Ares Barrique 2019 unter die Salonweine.