Leiserberge-Gemeinden unterzeichneten Naturpark-Charta. Die Naturparkgemeinden Ernstbrunn, Niederleis, Gnadendorf, Asparn und Ladendorf rücken mit der Unterzeichnung der Naturpark-Charta noch enger zusammen und zeigen, dass alle Gemeinden an einem Strang ziehen – und das bezirks- und regionsübergreifend.

Von Josef Christelli. Erstellt am 22. Februar 2020 (02:32)
Die Naturpark-Leiserberge-Gemeinden unterzeichneten die Naturpark-Charta: Vizebürgermeister Rudolf Pfennigbauer (Gnadendorf), die Bürgermeister Manfred Meixner (Asparn), Regionsobmann Horst Gangl (Ernstbrunn), Vizebürgermeister Erich Zeiler (Ladendorf) und Bürgermeister Leopold Rötzer (Niederleis).
Josef Christelli

„Gemeinsam sollen die Natur- und Kulturräume erhalten bleiben, dafür wurde die Naturpark-Charta unterzeichnet. Für den Naturpark ist die Charta auch ein wichtiges Zeichen der Unterstützung seitens der Gemeinden“, so die Gemeindevertreter.

Der Naturpark Leiserberge ist einer von 20 Naturparken in Niederösterreich. Wie alle Naturparke hat er die Aufgabe, Naturräume durch nachhaltige Nutzung in ihrer Vielfalt und mit ihren Besonderheiten zu bewahren. Durch Jahrhunderte geprägte Kulturlandschaften werden so erhalten und Besuchern zugänglich gemacht.

„Dafür ist eine gute Verankerung in der Region und eine enge Zusammenarbeit mit den Gemeinden und dem Land NÖ notwendig“, weiß Wolfgang Mair, Obmann des Vereins Naturparke Niederösterreich. Die Naturpark-Charta macht genau das sichtbar.

„Wir unterstützen den Naturpark Leiserberge gerne mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln. Er leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt und stärkt damit die Lebensqualität in unseren Gemeinden“, erklärt Horst Gangl, Bürgermeister von Ernstbrunn und Obmann des Regionalentwicklungsvereines Leiserberge.

„Wir freuen uns sehr, dass uns die Gemeinden den Rücken stärken. So können wir uns auch in Zukunft dem Schutz unserer Natur- und Kulturräume widmen, und zwar Seite an Seite mit unseren Gemeinden“, bringt es Eveline Lachmayer, Leiterin des Naturparks Leiserberge auf den Punkt.