Laa an der Thaya

Erstellt am 24. Dezember 2017, 11:14

von Michael Pfabigan

Böller entzündete Hecke im Thermenpark.

FF Laa

 Vorweihnachtlicher „Silvestereinsatz“ für die FF Laa: Am 20. Dezember, gegen 16.30 Uhr wurden die Freiwilligen in den Thermenpark beim Thermenhotel gerufen, da eine Hecke im Vollbrand stand: Ein abgefeuerter Silvesterböller hatte den Busch entzündet. 

FF Laa

Die Flammen hatten die Freiwilligen rasch unter Kontrolle gebracht, ein FF-Sprecher warnt trotzdem: „Auch durch kleine Böller kann ein solcher Brand ausgelöst werden.“

Die Bitte der Freiwilligen: „Angezündete Böller nicht in die Nähe von Bäumen, Sträuchern und Hecken oder gar in Gebäude werfen!“

Für die Täter kann das teuer werden: „Der Verursacher eines Brandes kann sowohl strafrechtlich als auch zum Ersatz des Schadens zur Rechenschaft gezogen werden.“