Hilfeaufruf nach Schicksalsschlag. Nach dem Tod einer jungen Mutter bitten Nachbarn um Hilfe und rufen zur Spende auf.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 22. Januar 2020 (04:58)
Symbolbild
Lemon Tree Images/Shutterstock.com

Es war kurz nach Weihnachten, als eine Jungfamilie aus Niederleis einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen musste. Am 30.12.2019 verstarb eine 42-jährige Mutter nach ihrem Kampf gegen den Brustkrebs. Zurück bleiben der Schmerz, Trauer und die fünf Jahre alte Tochter.

Vor eineinhalb Jahren war die Mutter an Brustkrebs erkrankt. Nach erfolgreicher Behandlung galt sie als geheilt. Bei einer Routinekontrolle zeigte sich, der Krebs war zurück.

Reini Haas und die Bewohner der Auerstraße haben nun für die Tochter der Verstorbenen eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um dem jungen Mädchen finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen. Der Mann der verstorbenen 42-Jährigen möchte anonym bleiben. Das Spendenkonto wurde bei der Raika Ernstbrunn zu einem Spezialzinssatz eröffnet. Die Nachbarschaft bittet: „Das Leid ist groß genug, lasst uns miteinander eine finanzielle Stütze für das kleine Mädchen schaffen.“