Hilfe mit Bestand: Feuerwehr feierte 120-Jahr-Jubiläum. Über ein Jahrhundert gibt es die Freiwillige Feuerwehr in Falkenstein. Das Kommando wird jetzt in junge Hände gelegt.

Von Werner Kraus. Erstellt am 16. Juli 2019 (11:38)

Mit einem Dankgottesdienst in der Pfarrkirche wurde die 120-Jahr-Feier der Freiwilligen Feuerwehr begonnen. Pfarrer Wolfgang Polder hob hervor, dass gerade die Einsatzorganisationen im ländlichen Raum ein leuchtendes Beispiel für das Dienen im Ehrenamt sind.

Nach der Kranzniederlegung ging es zum Festsaal, wo Feuerwehrkommandant Ludwig Pfeiler einen Blick in die Vergangenheit warf: Sebastian Schuster war 1899 der erste Kommandant der Wehr.

Der aktive Kommandant Ludwig Pfeiler überreichte im Rahmen des Festaktes an Bürgermeister Leopold Richter wie angekündigt sein Rücktrittsschreiben, um der jüngeren Generation Platz zu machen. Richter dankte ihm und dem gesamten Kommando für die hervorragende Arbeit. Kommandant Stellvertreter Andreas Schimpf wird bis zur Wahl die Führung der Wehr übernehmen.