Vielfalt in der Kellergasse bei WeinKunstKultur. Schönes Wetter und Gäste aus nah und fern ließen das Fest in der Kellergasse zum Erfolg werden.

Von Werner Kraus. Erstellt am 16. September 2019 (17:20)

Über drei Tage wunderschönes Wetter freuten sich die Falkensteiner Winzer bei Wein Kunst und Kultur in der Kellergasse. Weinbauvereinsobmann Landeskammerrat Roman Bayer war zudem über die riesige Besucherschar begeistert.

Immer beliebter wird die romantische Nacht, der Start des Festes am Freitag bei Kerzenlicht und Feuerkörben.

 Auch viele Oberösterreicher, Steirer und auch Deutsche waren gekommen. Landtagspräsident Karl Wilfing und Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka waren ebenfalls vor Ort.
Den Musiker Sobotka begeisterten die vielen musikalischen Kleingruppen, die an allen drei Tagen durch die Kellergasse und die Weinkeller zogen und aufspielten.

„Es macht einfach Spaß einigen Volkslieder zu lauschen und wenn möglich auch mitzusingen“, sagt Sobotka.