Glückwünsche für Josef Kerbl. Der Tierarzt hatte doch nicht recht gehabt. Der hatte nämlich kurz vor der Bürgermeister-Wahl von Josef „Pepi“ Kerbl dem Fallbacher Ortschef geraten, noch ordentlich mit seinen Freunden zu feiern, weil er demnächst keine mehr haben würde.

Erstellt am 29. Oktober 2017 (20:25)

Doch bei der Feier zum 50. Geburtstag war von der Prophezeiung des Veterinärs nichts zu merken. Rund 200 Gäste füllten das Staatzer VAZ bis auf den letzten Platz.

Drei Liebeslieder, vorgetragen von seiner Gattin Sabine, Tochter Bernadette und Sohn Josef, gemeinsam mit einem Ensemble der Grenzgänger, machten den Anfang zu einem langen und berührenden Gratulationsreigen, dessen Abschluss die Überreichung des silbernen Ehrenzeichens der ÖVP NÖ durch Landesrat Karl Wilfing war.

Überhaupt wurde Musik an diesem Abend großgeschrieben: Musikschuldirektor Herbert Frühwirth gratulierte seinem neuen Obmann mit einem Ständchen, vorgetragen von Darlene Schubert-Wundsam und Jacqueline Schodl, die Freundesrunde hatte ein Liedchen einstudiert und die Bürgermeister des Landes um Laa, diesmal verstärkt durch einige Bürgermeister a.D., sowie Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner und ihren Vorgänger Gerhard Schütt, überbrachten wie seit vielen Jahren gewohnt ihre Gratulation ebenfalls auf musikalischem Wege.