Florianis retteten Wohnhaus vor Flammen. Am 30. Juni um 11:44 Uhr wurde die FF Wilfersdorf zu einem Brand einer Gartenhütte in Wilfersdorf, Sportplatzstraße, alarmiert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Juli 2020 (12:24)

Beim Eintreffen der Feuerwehren griff das Feuer bereits auf die Fassade und den Dachstuhl des Wohnhauses über. Es gab keine verletzten Personen. Die Feuerwehren des Unterabschnitts Wilfersdorf begannen unverzüglich mit zwei Strahlrohren mit der Brandbekämpfung. Ein Atemschutztrupp führte einen Innenangriff durch. 

Mithilfe der alarmierten Drehleiter der FF Mistelbach wurde die Dachhaut geöffnet um den Brand des Dachstuhles effektiver bekämpfen zu können. Mit der Wärmebildkamera der FF Eibesthal wurden eventuell vorhandene Glutnester lokalisiert und abgelöscht. 

Nach ca. 2,5 Stunden konnte „Brand aus“ gegeben werden.