Virtueller Benefiz-Lauf um die Laaer Burg. Vom 3. bis 5. September 2021 findet in Laa an der Thaya erstmals die Benefiz-Veranstaltung "Lauf um die Burg" als virtuelles Laufevent statt. Gelaufen kann überall werden, der Erlös kommt der Kinderkrebsforschung am St. Anna Kinderspital zu gute.

Von Redaktion Mistelbach. Erstellt am 23. Juni 2021 (15:08)
In Laa findet erstmals ein virtuelles Laufevent statt: Mit dem "Lauf um die Burg" soll für die St. Anna Kinderkrebsforschung gesammelt werden.
Usercontent, Rudolf Bunzl

 Durch die aktuellen virtuellen Laufveranstaltungen bekam Jugendgemeinderat Gerald Steyrer wieder so richtig Lust am Laufen: „Ich finde es schön, auch im Rahmen einer Veranstaltung laufen zu können, wann und wo man möchte“. Und somit war auch der Startschuss für einen großen Lauf-Event in Laa an der Thaya erfolgt. Im Ungerndorfer Ortsvorsteher Thomas Appel fand Gerald Steyrer schnell einen engagierten Unterstützer.

 Der leidenschaftliche „Dauerläufer“ und „NÖN Sportler des Jahres 2020“ nahm alleine im Jahr 2020 bei über 50 virtuellen Laufveranstaltungen teil, war sofort mit vollem Ehrgeiz bei dem Projekt dabei und gab diesem auch seinen Namen: „Lauf um die Burg“! Sportbegeisterte können an diesem Wochenende in den Kategorien Laufen und Walken mitmachen.

 Im Vordergrund soll hierbei der Spaß am Sport stehen, Fitness, körperliche Bewegung, gemeinsam etwas erreichen. Zusätzlich motiviert werden die Teilnehmer durch den Benefiz-Charakter, denn die Stadtgemeinde Laa an der Thaya spendet pro Teilnehmer 20 Euro  an die St. Anna Kinderkrebsforschung. Gut laufen für die gute Sache also. 

Infos:

https://www.laa.at/Freizeit_Kultur/Veranstaltungen/Kultur/Lauf_um_die_Burg