Trinkwasser-Ringleitung ist fertig und in Betrieb. Die Erweiterung der Wasserversorgungsanlage Gaweinstal - Bad Pirawarth ist abgeschlossen und die neue Ringleitung wurde in Betrieb genommen.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 12. September 2019 (15:43)
Franz Hofmeister/Gemeinde Gaweinstal
Die neue Trinkwasser-Ringleitung ist in Betrieb: Harald Schwab (Wassermeister), Christoph Königshofer (Granit Bau GesmbH), DI Harald Gschwandtner (DI Kraner ZT GmbH), Pirawarths Bürgermeister Kurt Jantschitsch (Obmann Stv. WVA) und Gaweinstals Bürgermeister Richard Schober (Obmann WVA).

Das Anfang 2019 begonnene Bauprojekt zur Verbesserung der Wasserversorgung im Verbandsgebiet ist nun abgeschlossen. Am 12. September wurde die Ringleitung ihrer Bestimmung durch Bürgermeister Richard Schober (Obmann WVA) und Bürgermeister Kurt Jantschitsch (Obmann Stv. WVA) übergeben.

Die neue Anlage verfügt nun über moderne UV-Desinfektion und Drucksteigerungspumpen. Die offizielle Eröffnung der Ringleitung wurde bei der Drucksteigerungsanlage vorgenommen. Hier wird der Druck des Wassers aus Brunnen 4 (Bad Pirawarth) von vier auf zehn Bar erhöht, um in den Hochbehälter Schrick weitergepumpt zu werden.

 Im Hochbehälter wird das Wasser aus allen vier Brunnen des Verbandsgebietes zusammengemischt und aufbereitet. Die Gesamtkapazität aller Brunnen steigt auf bis zu 70 Liter pro Sekunde. Somit ist für die Zukunft eine konstante Wasserqualität und -versorgung gewährleistet.

Die Errichtungskosten für dieses umfangreiche Projekt belaufen sich auf ca.  2,2 Mio Euro für das gesamte Verbandsgebiet.