Was wurde aus der früheren VS-Direktorin Maria Eisler?. Maria Eisler (72), ehemalige Volksschuldirektorin der Volksschule Gaweinstal.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 21. Februar 2021 (04:28)
Hochleithner

Maria Eisler, ausgebildete Diplompädagogin, war mehr als 30 Jahre Volksschullehrerin in Paasdorf, Schrick und Gaweinstal, davon fünf Jahre Direktorin in Gaweinstal. Probleme in der Pension mit Freizeitbeschäftigungen hat sie nicht. Schon als Lehrerin hatte sie neben dem Unterricht auch den Schulchor geführt. 59 Jahre ist sie aktive Sängerin im Kirchenchor.

„Das Singen ist mir geblieben“, so die musikbegeisterte Pensionistin. Instrumentalkunde ist ihr Hobby. Klavier, Ziehharmonika und Blockflöte liegen bei ihr nicht nur ungebraucht im Haushalt auf.

Drei Enkelbuben beschäftigen die Oma sehr viel. „Und das hält mich jung die Kinder zu beaufsichtigen“. Lesen, schwimmen, garteln und reisen, das sind ihre zusätzlichen Pensionshobbys.