Traktor mit Tieflader in Mistelbach aus Verkehr gezogen

Aktualisiert am 02. August 2022 | 11:42
Lesezeit: 2 Min
In Mistelbach ist am Montag ein Traktor mit Tieflader aus dem Verkehr gezogen worden. Die Landespolizeidirektion Niederösterreich berichtete von Gefahr im Verzug.
Werbung

Ein transportierter Kettenbagger sei nur mangelhaft gesichert gewesen, weiters seien u.a. defekte Beleuchtung und ein abgefahrener Reifen bei dem Gespann festgestellt worden. Es ergingen Anzeigen an die Bezirkshauptmannschaft.

Der Kettenbagger mit einem Eigengewicht von 15.095 Kilo war laut Polizei lediglich mit zwei Zurrketten gesichert. Der Arm der Maschine ragte mehr als einen Meter über den hintersten Punkt des Anhängers hinaus und war nicht gekennzeichnet. Weiters ergab die Schwerverkehrskontrolle auch Übertretungen nach dem Güterbeförderungsgesetz.

Der Fahrzeuglenker, ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Mödling, war zudem nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung für den Transport. Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wurde ebenso angezeigt wie der Zulassungsbesitzer.

Werbung