Lkw nach Kollision auf A5 in Brand geraten. Auf der Nord/Weinviertelautobahn (A5) ist in der Nacht auf Donnerstag ein Lkw mit Anhänger in Großebersdorf (Bezirk Mistelbach) nach einem Unfall in Brand geraten.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 04. Februar 2021 (09:18)
Symbolbild
Shutterstock.com, Noska Photo

Der Lastwagen war am Knoten Eibesbrunn in Fahrtrichtung Wien mit Aufpralldämpfern kollidiert und hatte sich entzündet, berichtete die Polizei. Der 59-Jährige Lenker blieb unverletzt und konnte das schwerbeschädigte Fahrzeug selbstständig verlassen.

Sechs Feuerwehren waren bei den Löscharbeiten des Lkw und des mit Papier beladenen Anhängers im Einsatz. Die Aufräumarbeiten dauerten bis in die Vormittagsstunden an.