Hobersdorf: Seriennummer soll Umweltsünder überführen. In der Nacht zum Montag, 14. Juni, wurde im Freiland zwischen Hobersdorf und Kettlasbrunn eine Garnitur abgefahrener Autoreifen abgelegt und in der Natur illegal entsorgt.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 15. Juni 2021 (06:34)
New Image
Unbekannte deponierte die Reifen der Marke Kumaho mitten der Natur zwischen Kettlasbrunn und Hobersdorf. Die Gemeinde versucht jetzt, anhand der Seriennummer den Tätern auf die Spur zu kommen.
Usercontent, Josef Kohzina

"Es ist nicht anzunehmen, dass diese Reifen vergessen oder verloren wurden", ärgert sich Umweltgemeinderat Josef Kohzina: "Vielmehr liegt die Vermutung nahe, dass diese auf illegale Weise entsorgt wurden." 

"Auf Grund der Reifennummern und Marken wird versucht, den Umweltsünder ausfindig zu machen", kündigt Wilfersdorfs Vizebürgermeister Gerhard Strasser an. Die Reifen stammen von einem südkoreanischen Hersteller

Etwaige Hinweise sind erbeten an die Polizeiinspektion Mistelbach, an die Gemeinden Wilfersdorf oder Mistelbach oder an den Umweltgemeinderat.