Was wurde aus dem früheren Polizei-General Arthur Reis?. Arthur Reis aus Hornsburg war 2003 bis 2012 Landesgendarmerie- und -polizeikommandant von NÖ.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 24. Januar 2021 (02:42)
Arthur Reis
zVg

„Ich habe Abwechslung gebraucht und so ist mir nie langweilig geworden,“ erzählt der Hornsburger Arthur Reis. Aus dem begeisterten Musiker in Jugendtagen wurde der erste Landespolizeikommandant in NÖ. 1976 kam er zur Gendarmerie, von 2003 bis 2012 war er Landesgendarmerie- bzw. ab 2005 Landespolizeikommandant. Vor seiner Pensionierung war er Leiter der Sicherheitsakademie in Traiskirchen.

Wie geht es ihm in der Corona-Isolation? Er hält sich strikt an die Abstandsregeln: „Aber man vermisst es trotzdem, sich zu treffen und zu tratschen. Ich freue mich schon wieder darauf.“ Heute geht er das Leben gemütlicher an: „Ich verbringe viel Zeit mit meinen Enkeln. Nach Corona hoffentlich wieder mehr.“