Kettlasbrunn: Kapellen-Vorplatz neu gestaltet. Rund 300 Quadratmeter umfasst der Platz vor der sogenannten „Hecklkapelle“ in Kettlasbrunn, der in den letzten Wochen des vergangenen Jahres komplett neugestaltet wurde.

Von Redaktion Mistelbach. Erstellt am 26. Januar 2020 (12:49)
Mark Schönmann/Stadtgemeinde Mistelbach

Dort, wo sich den Kettlasbrunnern noch bis etwa Dezember ein geschotterter Vorplatz bot, präsentiert sich heute ein wunderschön gestalteter Bereich, der mit einem neuem Asphaltbelag sowie einem etwa 30 Quadratmeter  großen und in enger Absprache mit den Anrainern gestalteten Ornament aus Steinen versehen ist, dass das Ortsbild der Mistelbacher Katastralgemeinde aufwertet.

Im Zuge der Arbeiten konnte nicht nur das vom Kirchenberg anfallende Regenwasser gezielt in den Kanal bzw. den Kettlasbach eingeleitet werden, auch der Gehsteig rund um die Bachbrücke sowie eine neue Grünanlage rund um die Brücke wurden hergestellt.

 Mit der Neugestaltung des Vorplatzes bei der Hecklkapelle konnte rechtzeitig vor der Gemeinderatswahl das letzte im Zehn-Jahres-Programm für Kettlasbrunn vorgesehenen Projekte abgeschlossen werden. Bei einem Lokalaugenschein vor Ort überzeugten sich Bürgermeister Christian Balon,  Verkehrsstadtrat Peter Harrer, Stadträtin Andrea Hugl und Gemeinderätin Christine Gotschim Mitte Jänner vom fertiggestellten Platz.