Zusatzvorstellung für die Oper im Schloss Kirchstetten. Aufgrund des großen Erfolges setzt Intendant Stephan Gartner am 16. August eine Zusatzvorstellung der Oper „l´Italiana in Algeri" an.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 18. Juni 2019 (15:33)

Herzstück des Klassik Festivals Schloss Kirchstetten ist Jahr für Jahr die Belcanto Oper. Im Sommer 2019 steht das wunderbare Stück „„l´Italiana in Algeri“ von Gioachino Rossini auf dem Spielplan.

Die Opera buffa wird unter der Regie von Richard Panzenböck und der musikalischen Leitung von Hooman Khalatbari von 1. bis 17. August im Maulpertschsaal – dem kleinsten Opernhaus Österreichs – gezeigt.

 Aufgrund der großen Nachfrage im Vorverkauf wird am 16. August eine Zusatzvorstellung angesetzt. Karten für den zusätzlichen Abend können ab 24. Juni gebucht werden. Zu diesem besonderen Anlass wird am 26. Juni ein Kartenaktionstag angeboten.

Eine der beliebtesten Rossini-Opern

In der Oper „„l´Italiana in Algeri“ („Die Italienerin in Algier“) verlangt es Mustafà, Bey von Algier, dringend nach einem zweiten Liebes-Frühling.

Er sehnt sich nach temperamentvoller Exotik: nach den Reizen einer attraktiven Italienerin, anstatt seiner Frau Elvira, die er mit seinem italienischen Sklaven Lindoro zu verheiraten plant.

Die von viel Humor, List und mitreißender Musik geprägte Oper wurde 1813 im Teatro San Benedetto in Venedig uraufgeführt und war die erste abendfüllende Opera buffa Gioachino Rossinis, seine elfte insgesamt. Das Stück zählte im 19. Jahrhundert zu den beliebtesten Rossini-Opern, auf einer Stufe mit „La Cenerentola“ oder „Il Barbiere di Siviglia“.  

„Ein Stück Operngeschichte, perfekt für die intime und hautnahe Rezeptionssituation im ‚Kleinsten Opernhauses Österreichs‘!“, freut sich Intendant Stephan Gartner auf die Opernsaison 2019.


Zusatzvorstellung und Kartenaktionstag

„Das Interesse und die Nachfrage nach unserer heurigen Opernproduktion in Schloss Kirchstetten sind groß. Wir freuen uns, bereits jetzt eine Zusatzvorstellung eröffnen zu dürfen, um der großen Publikumsnachfrage gerecht zu werden.“, verrät Stephan Gartner.

Termin für die Zusatzvorstellung ist Freitag, der 16. August.

Restkarten gibt es auch noch für die bestehenden Vorstellungen. Die Zusatzvorstellung bietet jedoch jetzt die einmalige Chance, sich noch die besten Plätze für die Oper zu sichern.

Anlässlich dieses zusätzlichen Opernabends, für den ab 24. Juni Karten gekauft werden können, bietet das Klassik Festival Schloss Kirchstetten neuerlich einen Kartenaktionstag an, und zwar am Mittwoch, 26. Juni:
Jeder der von 9-12 Uhr im Festivalbüro (02523/8314-15) anruft und Karten buchen möchte, erhält 20% Ermäßigung auf sämtliche Konzert- und Opernkarten.  Die Aktion gilt, solange der Vorrat reicht und ab einer Mindestbestellmenge von 4 Karten.

Die Konzerte können dabei frei kombiniert werden – auch mit den Konzert-Zyklen im Herbst.

Einzelkarten sind im NÖN-Ticketshop erhältlich (Suchbegriff „Kirchstetten“) sowie  ausgewählten Filialen von Raiffeisenbanken, Erste Bank / Sparkassen, Libro, Trafiken, und anderen. Für eine individuelle Platzwahl empfiehlt das Klassik Festival Schloss Kirchstetten die Online-Buchung 

Infos: 
www.schloss-kirchstetten.at