Herbstsaison im Schloss Kirchstetten startet. Im Schloss Kirchstetten starten der Zyklus „Kammermusik: gehört – erzählt“ und die Kinderoper „Peter & der Wolf“.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 21. September 2019 (04:12)
Thommy Mardo
„The Twiolins“ lassen Musik vonVivaldi und Piazzolla verschmelzen.

Am 19. September startet die Herbst-Konzertsaison des KlassikFestivals Schloss Kirchstetten. Intendant Stephan Gartner präsentiert dabei erstmals den Konzert-Zyklus „Kammermusik: gehört – erzählt“. Bei den moderierten Konzerten erfahren die Besucher spannende und witzige Geschichten über die Komponisten, ihre Werke und deren Entstehungszeit.

Den Anfang machen am 19. September „Wiener Wunderkinder“. Die vielfach preisgekrönten Jungmusiker aus Wien zeichnet ihr jugendlich-erfrischendes Temperament aus. Sie spielen unter anderem Werke von Haydn, Brahms und Chopin.

Am 20. September verbinden Marie-Luise und Christoph Dingler unter dem Titel „Eight Seasons“ auf ihren Violinen die barocken Klänge der „Vier Jahreszeiten“ Vivaldis mit Piazzollas feurigen Tangos.

Die exquisiten Melodien von Donizetti, Rossini und Bellini sind in „Belcantissimo“, der Galanacht der italienischen Oper, am 21. September die Stars.

„Peter & der Wolf“, Sergei Prokofjews Klassiker für junge Musikfans, hat das Ziel, Kinder mit den Instrumenten eines Sinfonieorchesters vertraut zu machen. Stillsitzen müssen die kleinen Besucher am 22. September im Schloss Kirchstetten dabei natürlich nicht.

Saisonabschluss mit „Darkstone Brass Ensemble“

Weiter geht es mit dem „herbstKlang weinviertel“: Am 27. September wird bei „Classic Rocks“ ein klassisches Streichquartett den ehrwürdigen Maulpertschsaal „rocken“.

Der Udo Jürgens-Galaabend mit Hannes Rathammer am 28. September ist ganz dem legendären Musiker gewidmet.

Mit „Brass & Wine“, dem Wein-Wander-Konzert am 29. September, geht es zum Saisonabschluss mit dem „Darkstone Brass Ensemble“ zu verschiedenen Stationen im Schlosspark.

Karten und Infos

Karten sind bei Ö-Ticket oder www.schloss-kirchstetten.at, sowie im NÖN-Ticketshop erhältlich.