Stefanie Schodl: Pflegerin mit ganz großem Herz. Österreich kürte seine 27 "Pflegerinnen mit Herz 2020", Stefanie Schodl aus Kleinhadersdorf ist eine davon. Poysdorfs Volkshilfe-Obmann Egon Englisch hatte sie wegen ihres unermüdlichen Bemühens und herausragendem Einsatz als pflegende Angehörige in der Pflege ihrer Tochter Isabella nominiert.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 27. April 2021 (13:58)

Mein Motto lautet: Geht net, gibt`s net! Ich sehe mich nicht nur als pflegende Angehörige, sondern vor allem als Mutter, die ihre, von Geburt an querschnittgelähmte Tochter, dort unterstützt, wo es nötig ist", sagt Stefanie Schodl: "Damit sie ein selbst bestimmtes und möglichst selbstständiges Leben führen kann." 

Der ORF-NÖ war bereits  in Kleinhadersdorf und filmten einen Beitrag mit der Pflegerin mit Herz, der am Donnerstag, den 29. April im ORF 2 NÖ Heute um 19 Uhr ausgestrahlt wird. Im Radio-NÖ wird tagsüber darauf hingewiesen. Am Freitag, den 30. April wird im ORF Studio 2 Spezial von 17.30 bis 18.30 Uhr ein ausführlicher Beitrag gesendet.