Betriebe bringen Geld

über die für Gemeinden wichtige Job- und Geldfabrik Wirtschaftspark

Erstellt am 12. Januar 2022 | 05:50
Lesezeit: 1 Min

Die Stadt Wolkersdorf darf sich dank des brummenden Wirtschaftsparks über Einnahmen von mehreren Millionen aus der Kommunalsteuer freuen. Und auch Großebersdorfs Vizebürgermeister attestierte seiner Gemeinde, dass sie nicht zu den „Hungerleidern“ gehöre. Die Arbeitsplätze dort bringen Einnahmen.

Jetzt beginnt auch der Wirtschaftspark Mistelbach-Wilfersdorf zu brummen, erst Anfang der Woche gab Mobilfunker spusu bekannt, dass er seine neue Zentrale samt 50 neuer Arbeitsplätze eben dort errichten wird.

Bis vor fünf Jahren war der Wirtschaftspark wegen seiner leeren Parzellen verlacht worden, jetzt wird bereits an der übernächsten Ausbaustufe geplant.

Gut für die Errichtergemeinden Wilfersdorf und Mistelbach, die sich dadurch über ein sattes Körberlgeld im Budget freuen dürfen. So wie Jobsuchende über neue Arbeitsplätze.