Eine FH ist überfällig

über die Forderung nach einer Fachhochschul(-Außenstelle) für Mistelbach.

Erstellt am 20. Oktober 2021 | 05:40

Die Politik tut sich leicht: Zieht man Institutionen aus den Regionen in den Zentralraum ab, wird rasch ein Ersatz versprochen: So geschehen, als 2002 die MTF-Schule am damaligen Krankenhaus Mistelbach sperrte und 2007, als die Hebammen-Akademie Richtung Uni Krems abwanderte.

Schnell hängte man den Eseln in der Provinz die Karotte vor die Nase und laute Proteste wegen des Verlustes von Bildungsinfrastruktur verstummten.

Die Folgen dieser Zentralisierung der höheren Bildung merkt man jetzt in den Kliniken: Die Ausbildung des gehobenen medizinischen Dienstes wurde auf FH-Ebene gehoben, in NÖ gibt es dafür drei Ausbildungsstandorte in den urbanen Räumen. In der Peripherie fürchtet man deswegen den Abfluss der besten Köpfe.

Will man die Regionen stärken, dann muss rasch gehandelt, nicht wieder nur versprochen werden.