Blitz-Schutz für Angestellte. Noch Montagfrüh glich der Innenraum der Laaer Apotheke letzte Woche einer Baustelle. Rasch wurden Plastikfolien aufgespannt, um Mitarbeiter und Kunden vor möglichen Viren zu schützen. Nur einige Stunden später wurde dank zweier Firmen aus Laa eine Holzkonstruktion mit Ausgabeschlitzen und Plexiglasfenstern montiert

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 26. März 2020 (05:57)

Familie Waigner, Besitzer der Laaer Apotheke, freut sich sehr über die unverzügliche und unkomplizierte Ausfertigung des Auftrags. „Bei unseren Angestellten wollen wir uns für ihren unermüdlichen Fleiß und die reibungslose Abwicklung der realen Sachlage bedanken,“ betonen Otto und Gabriele Waigner. Die sonst liebevoll gestalteten Auslagen bleiben vorerst leer.

NOEN

Die Mistelbacher Firma Werbetechnik Hugl unterstützt nun Kleinunternehmen, deren Mitarbeiter im direkten Kundenkontakt arbeiten, mit Schutzvorrichtungen. „Die Bäckerei Bauer kam zu uns, da haben wir mit der Umsetzung begonnen und mittlerweile einige Filialen auch mit individuellen Lösungen ausgestattet“, schildert Franz Hugl.

Der Aufbau geht flott: Es gibt Varianten, bei denen der Schutz von der Decke abgehängt wird, bei anderen wird er am Pult befestigt.