Laa: Neue Sportanlagen für Sport-Mittelschule. Ohne einen adäquaten Sportplatz war der Unterricht in der Sport-Mittelschule Laa in den letzten Jahren nicht immer einfach. Nach einigen Verhandlungen wurde daher vom Schulausschuss der Mittelschulgemeinde Laa im Oktober 2020 der Beschluss für eine Generalsanierung der Außensportanlage in der Anton Bruckner Strasse gefasst. Derzeit laufen die Bauarbeiten

Von Redaktion Mistelbach. Erstellt am 13. Mai 2021 (20:06)
Zur Besichtigung auf der Baustelle trafen sich die Laaer Bürgermeisterin Brigitte Ribisch, der Obmann des Schulausschusses Ortsvorsteher Werner Pospichal, Vizebürgermeister Georg Eigner, Bürgermeister Stephan Gartner aus Neudorf und der Direktor der Sportmittelschule Laa Roman Neigenfind.
Usercontent, Ulrike Mattes/Stadtgemeinde Laa

Das Ingenieurbüro Robert Friedrich Wolf erstellte einen Plan der neuen Anlage mit Fußballfeld, Mehrzweckplatz, Beachvolleyball Platz, Funcourt und Laufbahn. Die ausführende Baufirma SP Sportanlagenbau wird noch im Juni mit den Bauarbeiten fertig sein.

Zur Mittelschulgemeinde Laa an der Thaya unter Obmann Werner Pospichal zählen acht  Gemeinden, davon als schülerstärkste Gemeinde Laa an der Thaya mit Bürgermeisterin Brigitte Ribisch gefolgt von Neudorf im Weinviertel mit Bürgermeister Stephan Gartner.

 „Um hier wieder bildungskonform und leistungsorientiert die Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden im Sport zu unterrichten, war diese Sanierung dringend notwendig“ ist Bürgermeisterin Brigitte Ribisch überzeugt. Die Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrpersonal können aufatmen, dann werden den Kindern wieder tolle Sportmöglichkeiten geboten.