Was wurde aus der früheren Tourismuslady Steinfellner?. Ernährungswissenschaftlerin Gerda Steinfellner, damals Denner, war bis vor zehn Jahren Tourismus- und Projektmanagerin der damals aufstrebenden Tourismusregion.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. März 2021 (03:51)
Gerda Steinfellner war Chefin des Tourismus- und Innovationsvereines Laa und ist jetzt Botschafterin lokaler Hanfprodukte.
NOEN

Danach zog sich die Wildendürnbacherin aus der Öffentlichkeit zurück und widmet sich wieder ihrer Kernprofession, der Ernährungswissenschaft: Als Botschafterin gesunder Hanfprodukte. Sie baute einige Jahre als Nebenerwerbslandwirtin selbst Nutzhanf an und ist Mitgründerin und Geschäftsführerin der Hanfland GmbH.

Was macht sie sonst? „Eigentlich nichts. Ich habe 15 Mitarbeiter, arbeite mit 70 Landwirten zusammen, die auf 500 Hektar Hanf anbauen, wir verarbeiten pro Jahr um die 400t Hanfsamen zu geschälten Hanfsamen, Hanföl und Hanfprotein.“