Theater: Wäre der Tod Josis zu verhindern gewesen?. In der Winkelau ist ab 16. November das Melodram „Schicksal“ zu sehen. Empfohlen erst ab 12.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. November 2019 (03:38)
Die jungen Erwachsenen der Theatercompany Winkelau zeigen „Schicksal“.
P. Riener

Die Theatercompany der jungen Erwachsenen im Theater Winkelau zeigt nach ihrem erfolgreichen Debüt im Vorjahr nun ihre zweite Produktion, das Melodram von Raoul Biltgen „Schicksal“. Regisseur Gregor Steiner bringt es mit zehn Darstellern seiner Theatercompany auf die Bühne: Drei Mal die gleiche Ausgangssituation, drei Mal das scheinbar selbe Ende. Ist der Tod Josis ein Unfall oder doch Mord? Wäre all dies zu verhindern gewesen? Was wäre, wenn …? Als Altersempfehlung nennt das Theater Winkelau 12 Jahre plus.

Premiere ist am 16.11., weitere Vorstellungen am 22., 23., 24., 29. und 30. November, Beginn jeweils 19.30 Uhr. Karten unter 0664 4717389, täglich 18 - 20 Uhr.