Märchen, Mythen und Maturanten in der Mistelbacher HTL. Wird die HTL Mistelbach jetzt mit einer neuen Fachrichtung, jener für Magie ausgebaut?

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 25. November 2019 (19:54)

Zumindest beim zwölften Maturaball der Schule im Stadtsaal hingen schon mal die Fahnen der Zaubererhäuser Slytherin und Gryffindor. „Märchen, Mythen, Maturanten“, war das Ballmotto, entsprechend präsentierte sich der Ballsaal im märchenhaften „Outfit“.

Neo-Direktor Stephan Gut konnte zur rauschenden Ballnacht nicht nur seinen Vorgänger Alfred Pohl, sondern auch Landtagsabgeordneten Kurt Hackl, Bürgermeister Christian Balon und Laas Stadtrat Roman Frühberger begrüßen. 

Unter den Gästen auch die Direktoren-Kollegen Johannes Berthold von der HAK und Johannes Holzinger von HLW und BAfEP. Stolz konnte der Direktor auch auf sein Ballplanungsteam sein: Elternvereinsobfrau Helga Strahammer und ihr Team hatten dafür gesorgt, dass die rund 40 Maturanten eine rauschende Ballnacht feiern konnten.

„Es ist ein Märchen“, meinte Direktor Stephan Gut und bekannte, dass er auf seine baldigen Absolventen stolz sei.