Mistelbach: Bus und Pkw krachten ineinander. Ein Bus und ein Pkw kollidierten am 22. Februar, gegen 17 Uhr an der L 35-Abzweigung zur M-City: Die FF Mistelbach-Stadt musste ausrücken, um den havarierten Pkw zu bergen und die Unfallstelle zu säubern.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 24. Februar 2021 (06:18)

Der Bus konnte seine Fahrt fortsetzen, der Pkw blieb fahruntüchtig im Straßengraben stehen. 

"Als wir an der Unfallstelle eintrafen, hatte die Polizei die Unfallstelle bereits abgesichert und ein Verletzter wurde vom Roten Kreuz versorgt", berichtet ein FF-Mann:  Um den Pkw bergen zu können, mussten die Feuerwehrleute zuerst den Wegweiser zur Covid-Teststation entfernen. Dann wurde der  PKW auf den Wechsellader verladen und gesichert abgestellt. 

Die Fahrbahn wurde abschließend von Fahrzeugteilen und Betriebsmitteln gereinigt und der Wegweiser wieder aufgestellt.