Mistelbach

Erstellt am 06. Dezember 2018, 12:42

von Michael Pfabigan

Nachkommender Pkw krachte in Unfallfahrzeug. Ein Klein-Lkw war in der Böschung gelandet, ein nachkommender Pkw krachte ihm hinten rein.

Doppelter Unfall auf der Mistelbacher Umfahrung: Am Mittwochvormittag kommt ein Klein-Lkw bei Ebendorf von der Umfahrung ab, prallt gegen die Böschung und wird wieder zurück auf die Straße geschleudert.

Dramatisch wird der Unfall erst danach: „Als die Polizei eintrifft prallt noch ein Pkw gegen das Unfallfahrzeug“, schildert ein Helfer der Feuerwehr: „Beide Lenker wurden  vom Roten Kreuz versorgt und ins Landesklinikum  Mistelbach eingeliefert.“

Im Einsatz waren die Feuerwehr Mistelbach und die Feuerwache Ebendorf. Sie verluden den PKW mit dem Kran des Wechselladers und stellen ihn gesichert ab. Da der Klein-Lkw noch fahrtüchtig war, wurde er mit dem Kranfahrzeug von der Umfahrung geschleppt.

Während der Bergearbeiten wurde die Umfahrung für den gesamten Verkehr gesperrt.