Generationenspielplatz wurde feierlich eröffnet. Wohnbauträger, Stadt und Land finanzierten neuen Generationenspielplatz dort, wo die Stadt derzeit wächst.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 11. Oktober 2019 (03:19)
Michael
Der Generationenspielplatz in der Körnerstraße wurde offiziell eröffnet.Pfabigan

Von den Kindern im Norden der Stadt in Beschlag genommen wurde der neue Generationenspielplatz schon längst, jetzt wurde er auch offiziell eröffnet: In der Körner Straße zwischen den neuen Siedlungsgebieten Sonnen-Park, der entstehenden Schönfelder-Siedlung und der Försterweg-Siedlung entstand der Generationenspielplatz, auch unter Mitfinanzierung des Bauträgers „You will like it“, der mit Ex-Skistar Rainer Schönfelder ganz im Norden baut.

„Wären blöd, würden wir nicht investieren“

Statt selbst ein paar Spielgeräte auf sein Gelände hinzustellen, finanzierte er mit der Stadt die neue Anlage. „Als Vater weiß ich, wie wichtig Spielplätze für Kinder sind“, sagte Schönfelder. Für Vizebürgermeister Christian Balon ist so ein Spielplatz auch Begegnungs- und Kommunikationszone für die Älteren. Und das in einer Region der Stadt, wo Wohnbau, Nahversorger und ein neuer Kindergarten entstanden sind.

„Wir wären blöd, würden wir in so etwas nicht investieren“, fand Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. Sie war überrascht, wie viele Besucher zum Eröffnungsfest gekommen waren.