Mistelbach , Leobendorf

Erstellt am 09. November 2018, 05:00

von Michael Pfabigan

Shopping Queen: „Das Lob von Guido bedeutet mir viel“. Die Mistelbacherin Susanne Willinger-Mairweck schminkte für die Modeshow eine Kandidatin perfekt.

Stylistin Susanne Willinger-Mairweck stylte in der Vorwoche eine Kandidatin bei Shopping Queen, wofür es Lob von Stardesigner Guido Maria Kretschmer gab.  |  OX.de,

„Das Lob von Guido bedeutet mir auf jeden Fall sehr viel, da er immer ehrliche Kommentare abgibt. „Positives Feedback tut der Seele einfach gut“, sagt die gebürtige Mistelbacher Stylistin Susanne Willinger. Sie durfte in der Vorwoche für die VOX-Serie Shopping Queen mit Stardesigner Guido Maria Kretschmer eine Kandidatin fit für den Laufsteg machen: „Wenn dieses Lob auch noch von einer Ikone wie Guido kommt, dann lacht das Herzerl noch ein bisschen lauter.“

Die Leobendorferin stammt aus Mistelbach: Vor ihrer Heirat im Sommer 2018 hieß sie Mairweck und war in ihrer Studienzeit Mitarbeiterin der Mistelbacher NÖN. Im Rahmen ihres Masterstudiums in Kopenhagen begann sie als Make-up-Artist für Studentenfilme und Paraden. Nach dem Medienwissenschaften-Studium hängte sie noch die Make-up-Artist-Ausbildung dran. Heute hat sie in Wien ihr eigenes Make-up-Artist-Studio.

Im Rahmen der Suche nach der fünften Shopping Queen Wiens machte sie Kandidatin Theresa ein Airbrush-Make-up. „Elegant, leichte Lage“, urteilte Kretschmer: „Haare und Make-up sehr gut gemacht.“

Die gebürtige Mistelbacherin erfüllte sich nach ihrem Medienwissenschaften-Studium ihren Traum und wurde Make-up-Artist.  |  Xenia Bluhm

„Die Kandidatin war schon mehrmals bei mir und hat mich gefragt, ob ich sie für Shopping Queen stylen würde“, erzählt Willinger. Dass sie da zusagte, war von vornherein klar: „Ich war auf Guidos Urteil gespannt“, gesteht die Make-up-Künstlerin.

„Ich arbeite in der Beautybranche, da gehören Shows wie Shopping Queen natürlich dazu“, sagt Willinger: „Ich finde das Konzept gut, da man unterschiedlichste Frauen jeden Alters und jeder Figur kennenlernt, die Mode und Beauty für sich oft ganz neu interpretieren. Und genau diese Individualität finde ich wichtig“, sagt Willinger. Lob hat sie auch für Designer Guido Maria Kretschmer: „Ich finde ihn unheimlich sympathisch und authentisch.“

Susanne Willinger hat ihr Studio direkt hinter dem Wiener Rathaus: „Ich bin auch viel mobil unterwegs“, verrät sie. Als Weinviertlerin sei sie auch hier sehr aktiv. Bei Fotoshootings, Hochzeiten und aktuell in Mistelbach: Da sorgt sie ab diesem Wochenende dafür, dass die Schauspieler der Bunten Bühne bei „Ladies Night“ gut aussehen.