Mistelbach: Plastikstöpsel helfen dem Tierheim. Dieser Tage konnten wieder etliche Container, Säcke und Schachteln gefüllt mit Plastikstöpseln vom Tierheim Dechanthof abgeholt werden. Der Initiator Gerhard Brey und sein Unterstützer Josef Kohzina konnten sich über weitere rund dreihundert Kilogramm Hartplastik freuen, welche von umweltbewussten Bürgerinnen und Bürgern gesammelt wurden und nun zum Schreddern, zur Wiederverwertung und zur Herstellung hochwertigen Granulates gebracht werden. Der daraus erzielte Ertrag kommt zu hundert Prozent dem Dechanthof und den dort gelandeten und aufgefangenen Tieren zugute.

Von Redaktion Mistelbach. Erstellt am 23. Februar 2021 (06:22)
Josef Kohzina, Ana Katharina Schnek vom Dechanthof und Gerhard Brey mit einem Teil der gesammelten Plastikschaubverschlüsse.
Doris Gärtner/ Dechanthof

Gerhard Brey sammelt seit Jahren an verschiedenen Orten in ganz Niederösterreich. Die Verantwortlichen vom Dechanthof und deren Mitglieder und Freunde sammeln ebenfalls seit einiger Zeit. Josef Kohzina hat etliche Gastwirte, Vereine und Privatpersonen im Raum Mistelbach und Gänserndorf zum Sammeln für einen guten Zweck animieren und begeistern können.

"Das Sammeln kostet nichts und es kann sich jeder daran beteiligen. Der daraus resultierte Gewinn kommt Tieren in Not zugute", sagt Kohzina: "Das Plastik landet nicht achtlos in der freien Natur und somit wird auch die Umwelt nicht zusätzlich belastet, freuen sich die Initiatoren."

Für weitere Auskünfte und Hinweise stehen Gerhard Brey unter  0676 7808209 und Josef Kohzina unter 0660 7626555 jederzeit  zur Verfügung.