Spielplatz, mehr Grün und Wasser am Hauptplatz. Kinder zeichnen ihre Zentrums-Vorstellungen für den Hauptplatz in Mistelbach.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. April 2021 (03:47)
Daniel stellt sich den Mistelbacher Hauptplatz nach einer Umgestaltung so vor. Dass künftig weniger Verkehrsflächen dort zu finden sein werden, scheint fix.
privat, privat

„Stell dir vor, der Hauptplatz wäre leer: Zeichnet uns, wie ihr ihn euch vorstellt“, forderte die Stadtgemeinde die Kinder von Mistelbach auf und lud zu einem Zeichenbewerb.

Das Ergebnis? Anton will eine Spielehalle und einen Spieleladen, Brunnen und viel Grünraum statt dem Parkplatzflair, Daniel wünscht sich einen Fußballplatz, eine Spielelandschaft und ein Schwimmbecken. Wasser ist allgemein ein Element, das sich viele Kinder wünschen würden, ebenso wie Grünraum. Parkplätze sind übrigens auf keinem einzigen Bild der Kinder zu finden.

„Von vielem, das da von den Kindern als Vorschlag kam, bin auch ich ein Fan“, gesteht Bürgermeister Erich Stubenvoll. Dass der Hauptplatz nach einer Umgestaltung mehr Verweilzonen, Wasserspielbereiche und weniger Autos haben wird, ist aber schon jetzt absehbar, das ergaben auch die Wünsche der Mistelbacher aus dem bisherigen (und von Corona ausgebremsten) Bürgerbeteiligungsprozess zur Neugestaltung des Zentrums.

Erste Planungsvorgaben hätten bereits Ende des Vorjahres vorgelegt werden sollen, der Prozess ruht derzeit pandemiebedingt.