Filmemacher Peter Tscherkassky wurde geehrt. Der aus Mistelbach stammende Avantgardefilmregisseur Peter Tscherkassky wurde in der Vorwoche im Wiener Rathaus mit dem „Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien“ ausgezeichnet.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 22. Juni 2019 (04:00)
PIS
Verdienstzeichenüberreichung: Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler und der gebürtigeMistelbacher Peter Tscherkassky.

„Peter Tscherkassky hat mit seinem Schaffen, in dessen Zentrum das sinnliche Material Film steht, Spuren gelegt und das Projekt der Avantgarde betrieben wie kaum ein anderer“, betonte Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler bei der Verleihung: „Die Stadt ist reicher geworden durch Tscherkasskys Schaffen, durch sein randsteiniges Schaffen, das international mit vielen Auszeichnungen bestätigt wurde.“