Mitelbach: Ouzo, Griechen & Udo Jürgens-Hadern. Yamas! Besser konnte die Mistelbacher Sommerszene heuer gar nicht starten: Denn bei blendendem Wetter und einem Begrüßungs-Ouzo am Eingang startete der größte Schanigarten des Weinviertels in seine 23. Saison.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 24. Juni 2019 (18:35)

Was ist neu an der heurigen Sommerszene? Räumlich wirken die Gastrohütten wie eine geschlossene Front, neu sind Spitzengastronom Karl Polak, der mit Werner Rannert eine Surfer Bar samt Curry Wurst auf die Beine gestellt hat, und Andrea Laudat-Rois mit ihrer Paradise-Bar, bei der es frische Säfte und Shishas gibt.

Martinsklause-Wirt Artemios Juranek ist ebenso dabei, wie Grieche Kostas Fokianos und der Gaweinstaler Cocktail-Spezialist Thomas Schilling.
Gestartet wurde mit einem griechischen Abend samt Tänzergruppe, griechischer Folklore und schlussendlich Udo Jürgens‘ „Griechischer Wein“ - auf Griechisch.

Acht Wochen Liveprogramm

 Zufrieden mit dem Auftakt zeigten sich Bürgermeister Alfred Pohl, Vizebürgermeister Christian Balon, Kulturstadtrat Klaus Frank, Sozialstadträtin Inge Pelzelmayer, Zentrumsstadtrat Erich Stubenvoll und Ortsvorsteher Herbert Eidelpes.

Acht Wochen lang wird am Gelände beim Sportzentrum Freitag und Samstag Liveprogramm geboten, an Donnerstagen gibt es Musik aus der Konserve. „Ziel ist, dass Sie sich wohlfühlen“, eröffnete Pohl die heurige Sommerszene.