Pfarrer von Stützenhofen wechselt in Diözese St. Pölten. Der Pfarrer der Weinviertler Gemeinde Stützenhofen, Gerard Swierzek, wechselt in die Diözese St. Pölten und geht ins nördliche Waldviertel.

Erstellt am 25. Juli 2013 (11:39)
NOEN
Ab 1. September wird Swierzek zum Pfarrmoderator von Dobersberg, Kautzen und Gastern sowie zum Moderator des im nördlichen Waldviertel liegenden Pfarrverbandes bestellt, erklärte Markus Michael Riccabona, Sprecher der Diözese St. Pölten.

Swierzek sei nicht nur in seiner Aushilfs-Gemeinde "sehr beliebt" gewesen, sondern werde auch von seinem zukünftigen Wirkungsort, dem Pfarrverband Dobersberg, "ausdrücklich gewünscht", betonte Riccabona am Donnerstag. Man habe sich deshalb entschieden, dem aus Polen stammenden Geistlichen einen Neustart in Niederösterreich zu ermöglichen.

Wie für jeden die Diözese wechselnden Priester gilt auch für ihn eine vorerst einjährige Probezeit, bevor er offiziell in St. Pölten inkardiniert wird. Die Pfarre Stützenhofen wird für die kommenden zwei Jahre vom bisherigen Kaplan Marcin Wojciech als Pfarrprovisor geleitet, zusätzlich zu den Nachbargemeinden Ottenthal und Kleinschweinbarth.