Engagierte Jung-Zwerge bei Märchensommer. Heuer werden auch Kinder kleinere Sprechrollen beim Poysbrunner Märchensommer haben.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 06. August 2021 (05:42)
Märchensommer Poysbrunn
Die vier Chef-Zwerge Mathilda Lilli Grandel, Carl Grandel, Valerie Maxian und Clara Dorner spielen heuer an der Seite der Profischauspieler kleinere Sprechrollen.
Michael Pfabigan

„Der Bart juckt, das ist vielleicht die größte Herausforderung“, sagt einer der Hauptzwerge beim Poysbrunner Märchensommer.

Anders, als in den Vorjahren, werden heuer Kinder auch kleinere Sprechrollen haben: Carl Grandel, Mathilda Lilli Grandel, Valerie Maxian und Clara Dorner sind vier von den sieben Zwergen bei „Schneewittchen - neu verzwergt“ und sie spielen an der Seite dreier Profischauspieler.

Wie ist die Zusammenarbeit? „Lustig“, sagt Valerie Maxian. „Sie fragen uns, wie wir die Rolle sehen“, freut sich Mathilda Lilli Grandel, dass auch die Großen gerne Feedback von ihren jüngeren Bühnenkollegen haben wollen.

Die meisten der vier Chef-Zwerge spielen zum zweiten Mal beim Märchensommer mit, Clara Dorner ist seit Peter Pan schon zum vierten Mal auf der Bühne des Märchensommers. „Das Tolle ist, dass wir heuer Sprechrollen haben“, ist Carl Grandel Feuer und Flamme für die heurige Inszenierung.