11 neue Kellergassenführer und 6 Stadlmeister gefeiert. Das Weinviertel hat elf neue Spezialisten für die stilprägenden Kellergassen und sechs Experten für die Stadlzeilen in den Hintausstraßen.

Von Werner Kraus. Erstellt am 26. Februar 2018 (09:11)

Mit der Musik der „4 Tupftn“ sowie Wein und regionalen Schmankerl von Wolfgang Rieder wurde im Poysdorfer Reichensteinhof die Zertifizierung von elf neuen Kellergassenführern und sechs Stadlmeistern gefeiert.

Bürgermeister Thomas Grießl konnte dazu auch Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner, Gastgeber Michael Staribacher von Agrar Plus, Kellergassenexperten Christian Kalch und Johannes Pleil vom Weinviertel Tourismus in Poysdorf willkommen heißen.

Der Bürgermeister berichtete, dass Poysdorf viele Impulse zum Thema Kellergassen gesetzt hat und derzeit im Jahr des europäischen Kulturerbes gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt an die wissenschaftliche Aufarbeitung von Kellergassen herangeht. Der Obmann der Weinviertler Kellergassenführer Joachim Maly betonte, dass vor 30 Jahren Andreas Schmidbauer zu Fuß und mit dem Fahrrad durchs Weinviertel gezogen sei, um die rund 1.100 Kellergassen im Rahmen seiner Doktorarbeit aufzunehmen.