Bereit für Prima la musica. Der Musikernachwuchs überzeugte beim Konzertabend mit seinem Können.

Von Werner Kraus. Erstellt am 06. Februar 2017 (08:46)

„Die zweite Musiksoiree in diesem Schuljahr diente vor allem auch der wichtigen Vorbereitung auf den Musikwettbewerb Prima la Musica“, erklärte Musikschuldirektor Richard Jauk beim Konzert im Reichensteinhof.

Zu Beginn zeigten die Hornisten Caroline Leitner, Laura Schwalm und Matthias Rabl ihr Können. Es war faszinierend mit wie viel Charme und Begeisterung, aber auch großem Können die jungen Musiker auf der Bühne standen. Simone Charvat, Sonja Tögl auf der Flöte und Desiree Weber am Cello bildeten das Trio Nr 1, welche Joseph Haydn zum Besten brachte.

Klarinettenkonzert war Höhepunkt

Der zweite Teil wurde von Veronika Fassler, Beate Prohaska und Christoph Wiesinger mit der Fanfare für die Kathedrale St. Edmundsbury gestartet. Auf der Gitarre begeisterten Barbara Habitzl, Paula Handle und Tanja Widi die Gäste. Höhepunkt war ein Klarinettenkonzert von Sandra Hipfinger. Die Musiker wurden am Klavier von Wolfgang Rast Lerch begleitet.

Bei der Musiksoiree gibt es ja immer Genussvolles aus der Welt der Musik und des Obstes. Dabei stand diesmal die Nuss im Mittelpunkt. Das Orgelkomitee verwöhnte mit Nussaufstrich, verschiedensten Nussmehlspeisen und anderen Köstlichkeiten.