Eine Art „regionales Facebook“ entsteht

Erstellt am 23. September 2022 | 05:52
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8473439_mis38kraus_cities_app.jpg
In Poysdorf wurde den Betrieben und Vereinen der Stadt die Cities App präsentiert. Sie kann im Internet heruntergeladen werden. Im Bild: David Jilli, Susanne Reidlinger, Josef Fürst, Thomas Zotter, Kurt Hackl.
Foto: Werner Kraus
In Zusammenarbeit mit der Leaderregion Weinviertel Ost starten die Städte Mistelbach, Wolkersdorf, Laa und Poysdorf ein Pilotprojekt mit der Cities App.
Werbung

„Poysdorf ist am 17. Oktober beim offiziellen Start mit dabei“, betonte Bürgermeister Josef Fürst. Für Landtagsabgeordneten Kurt Hackl ist die Cities App ein wichtiger Impuls für die regionale Wirtschaft und den Einkauf in der Region. Hackl möchte auch den Weinviertel Tourismus intensiv in die Cities App einbinden.

Initiator Thomas Zotter stellte die App vor und berichtete auch über Neuerungen, die in den nächsten Monaten Cities noch moderner und attraktiver machen werden.

Auch Vino Versum Geschäftsführerin Susanne Reidlinger beschäftigt sich seit einigen Monaten intensiv mit dieser Möglichkeit, die touristischen Projekte Poysdorfs mittels Cities zu präsentieren und hinauszutragen.

Auch für den internetaffinen Vizebürgermeister David Jilli liegt das Erfolgsgeheimnis dieser App am vielseitigen, interessanten Angebot.

Ein Beitrag dazu könnten die Vereine der Großgemeinde Poysdorf sein. Mit dem Beitritt von Poysdorf zu Cities haben alle Vereine kostenlos die Möglichkeit, sich in Cities, einer Art regionales Facebook, zu präsentieren und ebenso wie die Wirtschaft die Bevölkerung der Großgemeinde Poysdorf zu erreichen.

Die Stadtgemeinde Poysdorf, welche derzeit auch beim Gem2go sehr stark vertreten ist, wird ihre Informationen wie Müllkalender, Gemeindeinformationen etc. zweigleisig an die Bevölkerung weiterleiten, um dem Cities Projekt auch von dieser Seite zu Erfolg zu verhelfen.

Der große Vorteil von Cities liegt in der wesentlich moderneren Aufmachung und Handhabung. Insgesamt nutzen derzeit 99 Städte in Österreich Cities. Auch einige kleinere Gemeinden im Bezirk Mistelbach haben bereits Interesse daran gezeigt.

Werbung