Kommunaltraktor hat erste Probe bestanden. Neues Fahrzeug aus dem Lagerhaus Weinviertel-Nordost stellte sich beim ersten Schneefall bereits unter Beweis.

Von Werner Kraus. Erstellt am 22. Dezember 2018 (04:00)
Werner Kraus
Die Stadtgemeinde Poysdorf hat rechtzeitig vor dem ersten großen Schneefall ihren neuen Kommunaltraktorerhalten: Franz Kapusta, Martin Rieder, Harald Schreiber, Maria Schreiber, Gerhard Kamleithner, Thomas Grießl, Reinhard Bauer, Erhard Seiser, David Jilli und Rudolf Eckl.

Gerade rechtzeitig für den ersten kräftigen Schneefall hat die Stadtgemeinde Poysdorf ihren neuen Kommunaltraktor in den Dienst gestellt.

„Gemeinsam mit unseren Bauhofmitarbeitern haben wir nach dem idealen Fahrzeug gesucht, das wir für die Schneeräumung und Streuung auf Gehsteigen ebenso einsetzen können wie als Kehrmaschine, Laubsauger oder kleiner Transporter“, merkt Bürgermeister Thomas Grießl zu dem Fahrzeug an. Der Werkstättenleiter des Raiffeisenlagerhauses Weinviertel-Nordost Erhard Seiser hat gemeinsam mit Rudolf Ecker vom Technikcenter für die kompetente Einschulung gesorgt.

Für Gerhard Kamleitner, der von Poysdorf als Geschäftsführer in sein Heimatlagerhaus nach Amstetten wechselt, war die Übergabe auch gleichzeitig die Verabschiedung. Der neue Geschäftsführer des Raiffeisenlagerhauses Reinhard Bauer dankte Bürgermeister Thomas Grießl für die Entscheidung zugunsten von John Deere, einem Innovationsführer.

„Bei der Räumung des Gehsteigs zwischen Pflegeheim und Bründlkirche oder auch im Park ist der neue Traktor eine immense Arbeitserleichterung“, bestätigt Bauhofleiter Harald Schreiber.