Musikschule zieht in die Hauptschule. Die Räumlichkeiten der Hauptschule werden an die neue Nutzung angepasst.

Von Werner Kraus. Erstellt am 06. Juli 2019 (03:35)
zVg
Unter ÖVP-Bürgermeister Thomas Grießl beschloss der Gemeinderat Umbauarbeiten in der Hauptschule.

Der zweite Stock der ehemaligen Hauptschule Wienerstraße wird zu einem neuen Zuhause für die Poysdorfer Musikschule. Daher sind Adaptierungsarbeiten notwendig, um die Räumlichkeiten auch optimal nutzen zu können. Raumtrennungen und akustische Maßnahmen werden bis zum Frühjahr 2020 durchgeführt. Als zweiter Schritt werden für das Gebäude, wo auch der Hort und die Sonderschule untergebracht sind, Barrierefreiheit, Brandschutzsicherheit und Absturzsicherungen näher unter die Lupe genommen.

Die gesamten Planungsleistungen und die örtliche Bauaufsicht wurden an das Architekturbüro Zita vergeben, welches bereits bei der Sanierung und Erweiterung der NÖ Mittelschule in der Hindenburgstraße gute Arbeit geleistet hat.