Sektbrunch im Hause Rieder. Bereits am Freitag wurde in der österreichischen Nationalbibliothek in Wien der Tag des Sektes gestartet.

Von Werner Kraus. Erstellt am 24. Oktober 2017 (13:20)

Auch Poysdorf war mit einem Infostand und der Weinviertler Sektmanufaktur Hugl mit dabei.

Die Hauptveranstaltung in der Region war heuer ein Sektbrunch im Bauernhaus von Wolfgang Rieder in der Brunngasse 48. Das Horst Korschan Trio sorgte für die Musik. Wolfgang Rieder und sein Team für das Catering, welches sich von Müsli über Eierspeise hinauf bis zu kalten und warmen Speisen zog. Natürlich durfte Süßes aus der Konditorei des Eisenhuthauses auch nicht fehlen.

Fruchtig ergänzt wurde der prickelnde Sekt aus Poysdorf durch Säfte aus Schreibers Saftladen. Nach einem Begrüßungsglas, dem Jubiläumscuvee 175 Jahre Schlumberger, konnten die Gäste zwischen Sekten aus dem Weingut Heinz Heger, Taubenschuss, Kalser, Riegelhofer, Christian Rieder, Christina Hugl und der Weinviertler Sektmanufaktur wählen.