Schulen bestens vorbereitet auf für den Frauenlauf.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 11. Mai 2017 (08:05)

Die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW), die Fachschule (FS) und die Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP, vormals BAKIP) nehmen jedes Jahr mit über hundert  Starterinnen beim Frauenlauf in Wien teil. Damit die jungen Damen bestens vorbereitet sind, gibt es am Donnerstag davon immer einen Probelauf auf der Laufbahn des Bundesschulzentrums.

Tradition hat dann auch das gemeinsame Kaiserschmarrn-Essen nach dem Lauf.  Auf den Frauenlauf vorbereitet haben sich auch Schülerinnen der NMS I Mistelbach, und Lehrerinnen der Schulen. Gelaufen sind auch die Burschen der Schulen, beim Frauenlauf dürfen sie aber nur Anfeuern.

Die Ergebnisse:

BAfEP Mistelbach

1. Platz:  Christen Elisabeth Zeit: 00:26:33

2. Platz:  Idinger Leonie Zeit: 00:26:39

3. Platz:  Grasser Kerstin Zeit: 00:26:59

 

FW/HLW Mistelbach

1. Platz: Kraus Tatiana  Zeit: 00:28:18

2. Platz: Ring Lisa  Zeit: 00:28:50

3. Platz:  Swatschina Maja Zeit: 00:28:51

 

Burschen BAfEP/FW/HLW Mistelbach

1. Platz: Tippmann Daniel  Zeit: 00:23:06

2. Platz: Schöller Karl  Zeit: 00:26:53

3. Platz:  Zant Stefan  Zeit: 00:27:27

 

NMS I Mistelbach

1. Platz: Homolla Hanna Zeit: 00:30:30

2. Platz:  Meißl Christina Zeit: 00:30:32

3. Platz: Mayrhofer Christina Zeit: 00:31:01

 

Lehrerinnen:

1. Platz:  Piringer Miriam Zeit: 00:25:19

2. Platz: Ehart Julia Zeit: 00:26:31

3. Platz:  Waditschatka Martina Zeit: 00:29:05

 

Gäste:

1. Platz:  Artner Angelika Zeit: 00:23:51

2. Platz: Kolousek Brigitte Zeit: 00:28:09

3. Platz: Brand-Haushofer Katharina Zeit: 00:30:06