Wilfersdorf neu dabei: Noch mehr "Musik am Fahrrad". Heuer macht auch Wilfersdorf mit, weitere Gemeinden interessiert.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 26. April 2019 (11:10)
Bereit für das vergrößerte „Musik auf dem Fahrrad“: Hans Huysza, Karin Korschan, Franz Fürst, Karl Wilfing, Horst Obermayer, Herbert Vincenz und Bernhard Wiesinger.
Michael Pfabigan

„Musik auf dem Fahrrad“ wächst. Auf österreichischer Seite wird Wilfersdorf als Standort das Programm bereichern. Am 15. Juni werden in elf Städten und Ortschaften beiderseits der Grenze an 20 Standorten 22 unterschiedliche Beiträge geboten.

„Wilfersdorf passt da ausgezeichnet dazu“, findet Horst Obermayer, der für den Tourismusverein Wilfersdorf die Organisation von Gründer Bernhard Wiesinger übernommen hat: „Wir bewegen uns hier in der Liechtensteinregion, da gehört das Stammhaus der Liechtensteins dazu“, findet er.

Und das Programm könnte in den kommenden Jahren noch ausgebaut werden: Interesse gebe es auch in Falkenstein und anderen Gemeinden im Weinviertler Dreiländereck.

„Endlich kann ich mal selbst bei Musik auf dem Fahrrad spielen“, freut sich Bernhard Wiesinger, der heuer im Genießerhof Haimer musizieren wird.