Wolfram Erasim bleibt SPÖ-Chef. Wahl erfolgte einstimmig, langjährige Mitglieder wurden ausgezeichnet.

Von Gerhard Brey. Erstellt am 16. September 2017 (05:10)
Verdiente Mitglieder wurden bei der Jahreshauptversammlung der SPÖ-Rabensburg geehrt: Bürgermeister Wolfram Erasim, Bezirksvorsitzende Melanie Erasim, Johann Schimek, Herbert Hödl, Emilie Zanjat, Bezirksgeschäftsführer Johann Keminger.
NOEN, Gerhard Brey

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Rabensburger Sozialdemokraten stand ganz im Zeichen der kommenden Nationalratswahl.

Wolfram Erasim legte in seiner Funktion als Vorsitzender der Rabensburger SPÖ ebenso wie als Bürgermeister der Marktgemeinde den Delegierten einen Leistungsbericht über das letzte Jahr vor. Als wichtigstes Ereignis war da die Eröffnung des neuen Kindergartens zu nennen.

Die Einrichtung bietet nun dem Rabensburger Nachwuchs ein Ambiente, mitten im Grünen, um das die Kinder, die dort betreut werden, zu beneiden sind.

Erasim stellt "Plan A" vor

Das politische Referat bei der Jahreshauptversammlung hielt die SPÖ-Spitzenkandidatin des Wahlkreises Weinviertel und Tochter des Bürgermeisters, Melanie Erasim. Sie stellte Teile des als „Plan A“ bereits vielen Menschen bekannten Wahlprogramms von Bundeskanzler Christian Kern vor.

Mit einem gemütlichen Teil schloss die Jahreshauptversammlung im Festsaal des Restaurants Horak, bei der auch Harald Sanin, der Obmann der Volkspartei Rabensburg mit Gattin zu Gast war.