Kraussler ist neuer FF-Chef. Geplanter Führungswechsel bei der FF Schrick: Nach acht Jahren an der Spitze der Wehr machte Werner Schrom Platz für seinen bisherigen Stellvertreter Alfred Kraussler, der schon im vergangenen Jahr laufend mehr Aufgaben in der Wehr übernommen hatte.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. Januar 2019 (03:00)
M. Pfabigan
FF-Neuwahl: Richard Schober, Neo-Stellvertreter Thomas Krenn, Kommandant Alfred Kraussler, Alt-Kommandant Werner Schrom, Johann Lehner und Birgit Boyer.

Entsprechend konnte sich Kraussler auch über hundertprozentige Zustimmung der Mannschaft freuen. Ähnlich hoch war auch die Zustimmung zum neuen Stellvertreter Thomas Krenn.

Werner Schrom bleibt weiterhin Unterabschnittskommandant und wurde vom neuen FF-Chef auch schon für die Ausbildung in der FF eingeteilt.

Die FF Schrick rückte im Vorjahr zu 83 technischen Einsätzen und zwei Bränden aus. Sie hat 69 aktive Feuerwehrleute, acht in der FF-Jugend und 18 Reservisten.