Regenguss am Pilgerweg in Poysdorf. Da es zwischendurch einen kräftigen Regen gab hatten die Schüler und Eltern der 3b Volksschulklasse mit ihren Lehrerinnen Eva Kahofer und Ingrid Kraus auf dem Weinviertler Jakobsweg eine ganz besondere Pilgererfahrung.

Von Werner Kraus. Erstellt am 24. Juni 2019 (19:01)

Wie es sich für Pilger gehört waren sie ausgestattet mit Regenschutz weiter unterwegs.

"Es war schon etwas ganz Besonderes auch nach einer Schlechtwetteretappe das Ziel zu erreichen", meinte Religionslehrerin Ingrid Kraus beim abschließenden gemütlichen Beisammensein in der Volksschule.