Mistelbach: Tauchschulbesitzer traf alles. Kürzlich fand beim Schützenverein-Mistelbach gemeinsam mit der Tauchschule Scuba-Training aus Hausleiten ein weiterer Faustfeuerwaffen-Bewerb statt.

Von Redaktion Mistelbach. Erstellt am 18. Oktober 2020 (12:51)
Oberschützenmeister Josef Kohzina, Bürgermeister Erich Stubenvoll, Christine Kohzina, Michael Blüml, Benjamin Hymer, Philipp Schicker, Alexandra Schicker, Lena Sattmann, Alex Figdor, Toni Friesl, Manfred Spelitz.
Schützenverein Mistelbach

Unter den Schützinnen und Schützen aus Mistelbach und der weiten Umgebung fand sich einmal mehr Mistelbachs Bürgermeister Erich Stubenvoll ein. Auf Grund sehr guter Schießleistung platzierte er sich auf der Rangliste im vorderen Drittel der Herrenwertung. 

Der Tauschule-Inhaber Michael Blüml aus Hausleiten im Bezirk Korneuburg konnte, mit einhundert von einhundert möglichen Punkten, den Gewinn der Herrenwertung für sich entscheiden. Zweitplatzierter wurde Benjamin Hymer aus Mistelbach. Den dritten Platz belegte Helmut Österreicher aus Guntersdorf/Grund im Bezirk Hollabrunn.  

In der Damenwertung hatte Petra Elend aus Enzersdorf/Thale die Nase vorne und belegte mit einer bravourösen Schießleistung den ersten Platz. Es folgten Marion Lehrner aus Matzen und Lavinia Spelitz aus Mistelbach.

Gewinner der Juniorenwertung, mit fünfundachtzig Punkten, wurde Markus Stachna aus Mistelbach, vor Philipp Schicker aus Hausleiten und Andreas Lehrner aus Matzen.

Toni Friesl, Oberschützenmeister Josef Kohzina, Lavi Spelitz, Petra Elend, Marion Lehrner, Markus Stachna, Michael Blüml, Philipp Schicker, Alexandra Schicker, Benjamin Hymer, Andreas Lehrner, Helmut Österreicher.
Schützenverein Mistelbach