Mistelbach: Treffsicherheit bein Wendescheibenschießen

Vergangenes Wochenende wurde beim Schützenverein-Mistelbach ein weiterer Bewerb für Faustfeuerwaffenstützen ausgetragen. Beim sehr herausfordernden "Wendescheibenschießen" konnten die vielen Schützinnen und Schützen ihr Können mit der Faustfeuerwaffe auf eine Entfernung von fünfundzwanzig Meter unter Beweis stellen.

Redaktion Mistelbach Erstellt am 20. September 2021 | 18:16
New Image
Schützenmeister Manfred Spelitz, Lavinia Spelitz, Helga Proschinger, Petra Elend und Michaela Haller.
Foto: Schützenverein Mistelbach

Auf Grund bravouröser Schießleistung konnte Petra Elend aus Enzersdorf im Tale die Damenwertung mit der großkalibrigen Waffe für sich entscheiden. Es folgte Michaela Haller aus Wien und Eva Hipfinger aus Wilfersdorf.

Die Damenwertung mit der kleinkalibrigen Faustfeuerwaffe konnte Helga Proschinger vor Michaela Haller und Lavinia Spelitz gewinnen. 

Anzeige

Herrenwertung Großkaliber: Johann Kortschak, Benjamin Hymer, Alexander Kostecki.

Herrenwertung Kleinkaliber: Florian Strobl, Johann Kortschak, Hans Fuhry.

Juniorenwertung: Stephan Schachinger.